News

Bienenlehrpfad mit Apéro und Vortrag

Ein Spa­zier­gang am Bie­nen­lehr­pfad in Scha­fis­heim mit Vor­trag des enga­gier­ten Imkers Gerry Faso­lin, brach­ten einer Gruppe Inter­es­sier­ter am 9. Juni 2018 die Welt der Bie­nen näher. Bei herr­li­chem Wet­ter, Gril­lade und der ruhi­gen Atmo­sphäre in der Heu­el­müli genos­sen sie anschlies­send das gesel­lige Zusam­men­sit­zen.

Bei mil­den Tem­pe­ra­tu­ren und schö­nem Son­nen­schein mach­ten sich die Teil­neh­mer der Ver­an­stal­tungs­reihe der EVP Kan­ton Aar­gau auf den Weg Rich­tung Bie­nen­lehr­pfad in Scha­fis­heim. Gerry Faso­lin, wel­cher in kurz­wei­li­ger Art die Bie­nen­welt näher erklärt, hat die­sen in ganz Europa ers­ten Lehr­pfad geplant und rea­li­siert. Die ein­zel­nen Tafeln mit Text und Bil­dern geben einen ers­ten Ein­blick in die Welt der fleis­si­gen Bie­nen. In der Heu­el­müli erwar­tet die Teil­neh­mer dann ein klei­ner Apéro und gespannt lau­schen alle dem inter­es­san­ten Vor­trag über die Bie­nen­welt. Gerry Faso­lin betreut seine Bie­nen mög­lichst natur­nah und greift nur wenn nötig in das natür­li­che Gesche­hen ein. Immer wie­der ret­tet er ganze Bie­nen­schwärme, was eine zeit­auf­wän­dige Arbeit ist. Man spürt, dass er mit Leib und Seele Imker ist und alle konn­ten viel neues Wis­sen über die Bie­nen und den Beruf des Imkers erfah­ren. 

Bei immer noch herr­li­chem Wet­ter wurde gril­liert und ein fei­nes Stück Fleisch oder eine Wurst zube­rei­tet. Man genoss das gesel­lige Zusam­men­sit­zen und die wun­der­bar ruhige und ent­spannte Atmo­sphäre inmit­ten der schö­nen Natur. Es war ein rundum gelun­ge­ner Anlass, orga­ni­siert von der EVP Lenzburg/Seetal. Nebst dem Thema war es auch inter­es­sant, Men­schen aus ande­ren Bezir­ken der EVP ken­nen zu ler­nen.